Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

   Dreifaltigkeitskirche                                                                 Versöhnungskirche

 AltarraumVK

 

 

 

Frauen - leben

Haben Sie Lust, auf den Spuren von Frauen des Alten und Neuen Testamentes zu gehen? Entdecken Sie mit uns, was diese Erzählungen uns auch heute zeigen möchten. Am Montag, 11. Juni, um 9.30 Uhr im ÖGZ widmen wir uns der Mirjam, einer großartigen Frau aus dem Alten Testament.

Nächstes Treffen: Montag, 9. Juli, um 9.30 Uhr im ÖGZ 

Firmung

Am Samstag, 30 Juni, um 15 Uhr wird Domkaptitular Direktor Monsignore Martin Fahrner Jugendlichen unserer Seelsorgeeinheit in der Dreifaltigkeitskirche das Sakrament der Firmung spenden. Wir bitten Sie, diese jungen Christen im Gebet zu begleiten.

 

Familien- und Segnungsgottesdienst am 1. Juli, um 10 Uhr, in der  Dreifaltigkeitskirche

unter dem Motto "Geborgen unter Gottes Schirm"

Viele Menschen in unserer Gemeinde haben in den letzten Monaten etwas ganz intensives Erleben dürfen: die Taufe ihres Kindes, die Erstkommunion, die Begegnung miteinander in Gesprächen oder bei Treffen. Wir Menschen sind etwas ganz Besonderes und Einmaliges. Jeder Moment des Lebens ist etwas ganz Kostbares. Dazu möchten wir einen Familien- gottesdienst anbieten und Sie herzlich dazu einladen. Denn Gott möchte in jedem Moment mit uns sein. Wir feiern am Sonntag, 1. Juli, um 10 Uhr mit unserem Kinderchor in der Dreifaltig- keitskriche.

Verabschiedung am Sonntag, 22. Juli, um 10 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche

Unser Herr Pfarrer Ebert tritt zum 1. September in den wohlverdienten Ruhestand. Wir wollen ihm  zum Abschied ein Erinnerungsalbum überreichen, das aber nur mit Ihrer Hilfe entstehen kann. Wir laden Sie ein, ein oder zwei DIN-A4-Blätter (wenn möglich auf etwas stärkerem Papier) individuell zu gestalten: z. B. Bilder daraufkleben, Gebete, gute Wünsche, Dankesworte oder ganz Persönliches daruf zu schreiben. Gemeint ist einfach das, woran Sie dankbar sind und was Sie Herrn Pfarrer Ebert zur Erinnerung mitgeben möchten. Bitte senden Sie die Seiten mit dem Zusatz " Frau Zeger persönlich" an das Pfarrbüro. Es wäre schön, wenn dieses Projekt gelänge und wir im Namen der Gemeinde ein gut gefülltes Album überreichen können. Für Ihr Mitwirken schon heute ein herzlichen Dankeschön. Ihr Kirchengemeinderat